Gabelbachbergrennen Ilmenau e.V.

 

Gabelbach - eines der ältesten Bergrennen Deutschlands!    

 

Anzeige in "Die Henne" zum ersten Rennen 1904.

1894 fand zwischen den Städten Paris und Rouen der erste motorsportliche Wettbewerb statt. 1900 wurde das Gordon-Bennett-Rennen ausgetragen, wo erstmals internationale Fahrzeuge an den Start gingen. Die populären Stadt-zu-Stadt-Rennen wurden 1904, in Folge von mehreren tödlich Verunglückten, verboten.  

Ab 1904 sind die Rennen auf Rundkursen ausgetragen worden. Hierfür wurden meist ebene Strecken gewählt, welche in einem geschlossenem Kreis mehrere Male durchfahren wurden. Neben den Rundstrecken-Rennen entwickelten sich reine Bergprüfungsfahrten. Die steile Strecke erforderte von den Teilnehmern mehr Konzentration, fahrerisches Können und Kenntnis des Streckenverlaufs um die kostbaren Sekunden nicht zu verlieren. Eine geeignete Strecke wurde am Gabelbach in der Nähe von Ilmenau gefunden.

Bereits 1904 wurde mit Motorrädern der Versuch unternommen, die steile Bergstrecke am Gabelbach zu bezwingen! Stand anfangs der „Prüfungs-charakter“ für die Fahrzeuge im Vordergrund, entwickelten sich daraus die legendären Bergrennen in Ilmenau.